Hallo ich bin’s…

Theresa-Ickler_web.jpgTheresa Ickler

…die neue FSJ´lerin Theresa Ickler. Ich bin 20 Jahre alt und komme aus der schönen Burgenstadt Schlitz in der Nähe von Fulda. Dort habe ich mit meinen Eltern und meinem älteren Bruder in einem schönen alten Fachwerkhaus gewohnt. Deswegen sind diese hohen Zimmer etwas ganz besonderes für mich und mein Kindheitstraum von einem Hochbett ist in Erfüllung gegangen ;)

Im Mai habe ich mein Abitur an einem beruflichen Gymnasium mit Fachrichtung Ernährung gemacht. Im letzten Jahr stellte sich somit die Frage, was ich mit meinem Abitur machen werde. Da ich schon ziemlich genaue Vorstellungen hatte, was ich später einmal beruflich machen möchte, fiel mir die Antwort auf diese Frage nicht schwer. Ich würde Zukunft gerne mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, aber auch meinen Glauben in meine Arbeit einbringen. Deswegen möchte ich mich im Frühjahr nächsten Jahres an der CVJM Hochschule in Kassel für den Studiengang Gemeindepädagogik und soziale Arbeit bewerben. Dafür benötige ich jedoch zuvor ein sechsmonatiges Praktikum. Ich habe mich aber entschieden, die Möglichkeitdes FSJ zu nutzen, um ein ganzes Jahr in dieses Berufsfeld zu schnuppern. Nach längerer Suche bin ich auf die Stelle des CVJM Frankfurt gestoßen, wo ich sofort angerufen habe. Ich weiß noch genau, wie Winfried gesagt hat: „Heute Morgen habe ich noch gebetet, dass sich jemand auf die freie Stelle meldet.“ Das hat mich so motiviert, schnell meine ganzen Bewerbungsunterlagen zu verschicken und mich auf die zwei Schnuppertage in Frankfurt zu freuen. Es hat alles super geklappt und nun bin ich hier!

Ich möchte dieses Jahr jedoch nicht nur als Pflichtpraktikum absolvieren, sondern auch zur Förderung meiner Persönlichkeit und zur Vertiefung meines Glaubens.

Durch die Mitarbeit in unserer Gemeinde konnte ich verschiedene Altersgruppen erleben. Ich habe in unserer Jungschar mitgearbeitet und war jedes Jahr mit auf den Zeltlagern. Dieses Jahr war ich auch mit auf einem Konfilager. Zuletzt habe ich in einem Teenkreis mitgearbeitet. Mir hat die Arbeit in unserer Gemeinde immer sehr viel Spaß gemacht und sie hat somit einen Großteil meiner Freizeit eingenommen. Ich selbst war Teilnehmerin einem Jugendkreis.

Was sollte man noch über mich wissen? Ich bin leidenschaftliche Vegetarierin und eine Frohnatur, die für jeden Spaß zu haben ist.

Ich bin sehr gespannt, was mich in diesem Jahr erwartet und möchte mich jetzt schon mal für die schönen ersten Wochen bedanken.

Blogeintrag
Autor: Theresa Ickler
Datum: 27. Okt 2011
Weitere Einträge
Neuer: Adventsevents 2011…
Älter: Hallo……
Übersicht aller Einträge