Willow Creek Leitungskongress 2016

Datei 13.02.16, 13 39 21.jpeg10.000 Teilnehmer, die Reihen gefüllt bis auf den letzten Platz und wir mitten drin, auf dem Willow Creek Leitungskongress in Hannover. Acht CVJMer aus Frankfurt, die sich eher als Mitarbeiter denn als Gemeindeleute verstehen. Was haben wir uns von diesem Kongress versprochen, der sich ja an Gemeindeverantwortliche richtet? Eine geistlich herausfordernde und erfüllende Zeit und ein gutes Miteinander.

Die Tage waren angefüllt mit tiefgehenden Vorträgen, mitreißenden Musikdarbietungen und eindrücklichen Film- und Theaterbeiträgen. Exzellenz ist ein Stichwort, das sich die Willow Creek Gemeinde aus Chicago von Anfang an auf die Fahnen geschrieben hat. Und sie erfüllt das Streben danach . Aber Exzellenz ist nur das Vehikel, das den Transport anderer Werte in alle Herzen und Hirne ermöglicht.

Barmherzigkeit gehört dazu, für diejenigen, denen es nicht so gut geht. Und Demut, eine Herzenshaltung, die den Seniorpastor Bill Hybels dazu bewegt, auch seine schwachen Seiten zu offenbaren. Diese Mischung aus Herausforderung und Bekenntnis macht es möglich, sich das Gute abzuschauen und mit der Hoffnung nach Hause zu fahren, im eigenen Leben auch immer wieder Veränderung erfahren zu dürfen.

Sowohl geistliche Einsichten von Leo Bigger, Michael Herbst, Michael Diener, Christine Caine und Johannes Hartl als auch ganz säkulare Empirie des Soziologen Joseph Grenny und Erfahrungen der Managerin Liz Wisemann gaben Impulse für die versammelten LeiterInnen und Führungskräfte. Manchmal war es so viel, dass nichts mehr rein ging ins eigene Herz und Hirn. Auch dafür gab es Abhilfe. Ein Bücherparadies präsentierte sehr durchdacht und übersichtlich die Literatur der Referenten.

Nach der geistigen und geistlichen Fülle stärkte sich unsere Gruppe abends noch mit leiblichen Genüssen. Bei Speis und Trank ließ es sich vorzüglich über das Erlebte austauschen. Viel zu schnell mussten wir wieder den Heimweg antreten. Aber das Motto des Kongresses „Zukunft, Hoffnung, Kirche“ können wir auch weiterhin verfolgen.

Blogeintrag
Autor: Hanna Dislich
Datum: 30. Mär 2016
Weitere Einträge
Neuer: Catch'em 2016…
Älter: Catch Up…
Übersicht aller Einträge