Urkundenübergabe Ort des Respekts

c.jpg

Europastaatssekretär Mark Weinmeister (links) überreicht die Urkunde an den leitenden Referenten des CVJM Frankfurt, Winfried Grau (Mitte), und den CVJM-Jugendreferenten Joachim Muth.
© Hessische Staatskanzlei

Am 07.02.2018 haben wir die Urkunde als Ort des Respekts entgegengenommen. Nachdem wir im letzten Jahr schon den Förderbscheid erhalten hatten, besuchte uns nun Europastaatsekretär Mark Weinmeister, um uns die Urkunde persönlich zu übergeben. Er machte sich vor Ort ein Bild von der Arbeit und den Gegebenheiten. Hierbei nam er sich viel Zeit, um sowohl mit den Mitarbeitenden, als auch mit den Schüler_innen zu reden.

Es freut uns sehr, dass wir diese Auszeichnung erhalten haben. Damit wird unsere Arbeit mit den Jungen aus dem sechsten Schuljahr an der IGS Herder gewürdigt. Im Gespräch mit Europastaatsekretär Mark Weinmeister wurde deutlich, wie wichtig diese Arbeit ist. Er machte uns Mut, dran zu bleiben und freut sich, dass wir solch eine Arbeit in enger Zusammenarbeit mit der Schule anbieten.

Hier ein Auzug aus dem Text der Hessischen Staatskanzlei:

"Die Hessische Landesregierung zeichnet den CVJM Frankfurt als „Ort des Respekts“ aus. Europastaatssekretär Mark Weinmeister hat am Mittwoch im Schülercafé VIVA in Frankfurt die Förderurkunde übergeben. Das Vorhaben wird zugleich mit einem Betrag von 3.500 Euro gefördert.

Die Auszeichnung ist Teil der Kampagne „Hessen lebt Respekt“. Hier fördert die Hessische Landesregierung Initiativen, die sich für einen respektvollen Um­gang miteinander und für die Vermittlung entsprechender Werte in der Gesellschaft einsetzen."

Den ganzen Bericht von der Übergabe der Urkunde findet man auf den Seiten der Staatskanzlei.

Blogeintrag
Autor:
Datum: 16. Feb 2018
Weitere Einträge
Neuer: Brotherhood - Join t…
Älter: Brotherhood! Join th…
Übersicht aller Einträge