GemEinsam 2021

IMG_2449.jpeg

Eine Woche lang haben wir Corona getrotzt und dem müden Alltag Beine gemacht. GemEinsam sind wir jeden Tag via Zoom zusammen gekommen, um uns kennenzulernen, GemEinsam zu spielen, zu tanzen, Sport zu machen und in den Tag zu starten. Dann ging es mit Actionbound raus in die Stadt und verschiedene Aufgaben mussten bewältigt werden. Diese waren jeden Tag unterschiedlich und endeten immer daheim. Dort konnte man, nachdem man sich ein kleines Paket im CVJM abgeholt hatte, einen Workshop mit machen.

Das Ende des Tages bildete immer ein kurzer Impuls. So haben wir gelernt, dass es wichtig ist, Dankbarkeit einüben, sich bewusst zu machen, dass nichts und niemand, auch nicht dieses Virus, uns von der Liebe Gottes trennen kann, Jesus immer an unserer Seite ist und wir jeder Zeit beten dürfen und können. Die Ausrichtung auf Gott und auf unsere Energiequellen (Dinge, die wir haben [Familie, Bücher, Freunde, Musik uvm.] und die uns glücklich machen) hilft uns, solche Krisen zu meistern und die Herausforderung, jeden Tag als neue Chance zu sehen, anzunehmen.

Es war eine schöne und besondere Woche, die leider viel zu schnell vorbei ging. Das Fazit überlassen wir einer Person, die teilgenommen hat:

"Mir hat die Woche echt gut getan und ich fand es sehr gut, dass man trotz Corona so ne tolle Woche haben konnte. Mir hat sie sehr geholfen."


Impressionen aus der Woche

Falls das Video nicht angezeigt wird, kannst du es hier schauen.

TN3.png

RNFetchBlobTmp_088psbdr5j7whevi8nmjehe.jpegei_1618485481109.jpegei_1618480292644.jpegimage-202104141706.jpegIMG_2538.jpegPaul.jpegmarie.jpegIMG_0965.jpegIMG_0959.jpegJeJuEl.jpegRNFetchBlobTmp_pd2ma1kmcbqlv85uzkhxg.jpeg

Blogeintrag
Autor: Joachim Muth
Datum: 16. Apr 2021
Weitere Einträge
Neuer:
Älter: Osterferienspiele 20…
Übersicht aller Einträge